Fahrschulalltag

    

Herr Henke, können wir die Klimaanlage einschalten? Warum? Ich kann dann besser einparken.

Fahrschüler, nennen wir ihn mal Miguel, während der praktischen Ausbildung 

   

        

Hinter dem Gelben


Prüfer
Wir wollen hinter dem gelben Pkw rückwärts einparken.

Fahrschülerin
Hinter dem Gelben?

Prüfer
Ja.

1. Versuch nicht geklappt.
2. Versuch nicht geklappt.

Prüfer
Warum hat das nicht geklappt. Ihr hab das doch geübt.

Fahrschülerin
Das ist ein gelbes Auto und das erinnert mich an meinen Ex.

Prüfer
Da vorne steht ein rotes Auto, vielleicht klappt es ja jetzt.

Fahrschülerin
Jetzt ist es kein Problem!

Prüfer
Bestanden. Hätten Sie das mit der Farbe doch gleich gesagt.

Fahrschülerin
Ich hab mich nicht getraut. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Prüfer
Achten Sie bei der Wahl des neuen Freundes auf die Fahrzeug Farbe.


Immer wenn wir uns beim TÜV treffen fragt der Prüfer nach meiner besonderen Fahrschülerin mit dem gelben Pkw. Ihr neuer Freund hat übrigens einen roten Golf. jh

    

        

An der Tankstelle

Ich bin beim Tanken und neben mir hält ein Streifenwagen an. Eine gut aussehende junge Polizisten steigt aus und geht zur Kasse. Der Polizist steigt aus und begutachtet mich von oben bis unten. Ich gehe zur Kasse und Blondi kommt mir entgegen. Als ich wieder zu meinem Golf gehe entsteht folgender Dialog.


Polizist
Sie sind doch Fahrlehrer! Sie wollen doch sicher nicht mit Flip-Flops fahren.

Ich
Auf keinen Fall und ich ziehe mir dann die Flip-Flops aus und gehe weiter.

Polizist
Was machen Sie denn jetzt?

Ich
Ich fahre jetzt zum TÜV ohne meine Flip-Flops.

Polizist
Sie dürfen auch nicht Barfuß fahren.

Ich
Wo steht denn das geschrieben?

Polizist
Im Gesetz!

Ich
In welchem Gesetz? StVO, StVG, FeV, StGB? Wissen Sie was ich fahr jetzt weiter zum TÜV und sie suchen das Gesetz und die §§ wo steht, Barfuß fahren ist verboten. Wenn Sie das dann gefunden haben, schreiben Sie eine Anzeige und übrigens noch schönen Gruß an Ihren Chef.

Polizist
Ihm fehlen die Worte und Blondi schaut ihn komisch an.


Bis heute habe ich von Ihm noch nichts gehört. jh

  

   

Schutzstreifen für Radfahrer

Als der Schutzstreifen für Radfahrer neu eingeführt wurde, war das Parken auf dem Schutzstreifen noch nicht verboten. Vor dem Haus meiner ehemaligen Fahrschülerin wurde die Markierung aufgemalt. Sie fragte mich, ob sie auf der Markierung parken darf. Rechtlich ist es nicht verboten, aber mit Rücksicht auf die Radfahrer sollte man dort nicht unbedingt parken.


Ehemalige Fahrschülerin
Hallo Herr Henke, ich habe ein Ticket für Falschparken auf dem Schutzstreifen für Radfahrer erhalten. Wie soll ich mich jetzt verhalten?

Ich
Geh zur Polizei und sage Ihnen, dein ehemaliger Fahrlehrer hat dir gesagt, das man da parken darf.

Ehemalige Fahrschülerin
Ich war bei der Polizei und die haben gelacht und gesagt, das der Fahrlehrer keine Ahnung hat und er sollte besser einen anderen Job machen.

Ich
Ein Anruf von mir bei dem Chef der Polizisten. Nachdem ich dem Chef die richtige Sachlage (kein Parkverbot auf der Markierung) erklärt hatte, sagte der Chef, das er den Sachverhalt prüfen werde. 

Chef Rückruf
Er wolle sich bei mir für das Verhalten seiner Beamten entschuldigen.

Ich
Ok, ich akzeptiere Ihre Entschuldigung. Aber ich möchte das die Beamten, die mich vor meiner ehemaligen Fahrschülerin beleidigt haben, sich bei Ihr für ihr Verhalten persönlich entschuldigen.

Chef
Meinen Sie das im Ernst?

Ich
Ja.

Chef
Dann soll ihre ehemalige Fahrschülerin auf der Wache vorbeikommen.

Ich
Nein, die Beamten werden sich bei Ihr einzeln persönlich entschuldigen. Sie wissen ja wo sie wohnt.

Chef
Ist wirklich Ihr ernst?

Ich
Ja. Wir können die Sache so regeln oder ich gehe den ganz großen Dienstweg.

Chef
Ok, ich kümmere mich drum.


3 Tage später rief mich meine ehemalige Fahrschülerin an sagte: Die Polizisten wären bei Ihr gewesen und hätten sich bei ihr einzeln entschuldigt.

Eine Woche später rief sie mich an und erzählte mir was wieder passiert war. Ein Motorrad Polizist kam ihr vor ihrem Haus entgegen als sie den Pkw vor dem Haus parkte. Er drehte um und sagte: Sie wissen das sie hier nicht parken dürfen. Meine Antwort war: Kennen Sie eigentlich die Fahrschule Henke? Ach, Sie sind das? Ja. Schönen Tag noch, und fuhr weiter. jh

   

       

Allgemeine Verkehrskontrolle


Prüfer
So wenn Sie alles eingestellt haben können wir losfahren.

Fahrschülerin
Super, endlich kann ich Ihnen zeigen was ich kann.

Prüfer
Na dann geht es los.

Auf einer breiten gut ausgebauten Straße sehen wir, das eine allgemeine Verkehrskontrolle stattfindet. 

Ich
Ich bin ja mal gespannt, ob die uns auch anhalten. Wenn ja, dann sagst du dem jungen Polizisten, das du keinen Führerschein hast.

Fahrschülerin
OK. Dann mal los.

Junge Polizist
Allgemeine Verkehrskontrolle! Führerschein und Fahrzeugschein bitte.

Fahrschülerin
Ich habe keinen Führerschein.

Junger Polizist
Staunt und schaut in Richtung seiner Kollegen die sich Umdrehen und lachen.
Wie Sie haben keinen Führerschein??

Fahrschülerin
Und wenn wir hier noch länger stehen, bekomme ich auch keinen. Ich mache gerade meine praktische Prüfung. Neben mir sitzt mein Fahrlehrer und hinten mein Prüfer.

Junger Polizist
Äh, ja, ok dann viel Glück.

Fahrschülerin
Glück brauche ich zwar nicht, aber trotzdem Danke.

Prüfer
Das habe ich noch nicht erlebt, aber bei Henke wundert mich schon lange nichts mehr.


Die Fahrt geht weiter und die anderen Polizisten lachen und es kommt der Kommentar: Typisch Fahrschule Henke. Die Prüfung wurde natürlich bestanden.

   

        

Rückwärts einparken "Ich kann das besser"

1. Versuch

Prüfer
Halten Sie mal neben dem schwarzen Wagen an und parken Sie dann rückwärts ein.

Prüfer
Na ja, das geht ja so eben.

Fahrschülerin
Das kann ich besser und startet den 2. Versuch.

2. Versuch

Prüfer:
Ist ok.

Fahrschülerin
Nein, das ist nicht ok.

Prüfer
Wann ist es denn für Sie ok.

Fahrschülerin
Das werde ich Ihnen schon sagen und außerdem (jetzt nimmt sie Ihren rechten Ellenbogen und stößt in mir in die Seite) mein Fahrlehrer weiß, das ich das besser kann und startet den 3. Versuch.

Prüfer
Wissen Sie was, Sie sagen einfach Bescheid, wenn es für Sie ok. ist.

3. Versuch

Prüfer und Fahrschülerin
Beide Schweigen.

4. Versuch

Fahrschülerin
So jetzt bin ich zufrieden und was sagen Sie jetzt?

Prüfer
War für mich schon lange ok.


Prüfer und Fahrlehrer sehen sich an und lachen. Fahrschülerin lacht mit. Henke, ich muss dir sagen, du hast immer besondere Fahrschüler. Prüfer lacht weiter. 

   

        

Ein sehr heißer Tag

Am Anfang meiner Laufbahn als Fahrlehrer, da hatte man ja noch keine Ahnung wie das mit den Prüfern in der praktischen Prüfung so läuft. An einem sonnigen Prüfungstag, es war super heiß, fand eine meiner ersten Prüfungen statt und das war vor 35 Jahren. Darum kann ich auch jetzt darüber berichten.


Prüfer
Wir beginnen jetzt mit der praktischen Prüfung. Wenn nichts gesagt wird fahren wir immer geradeaus.

Fahrschüler
Kann ich jetzt losfahren.

Prüfer
Ja.

Nach dem wir innerhalb der Ortschaft auch die Grundübungen gemacht hatten kam jetzt die Autobahn.

Prüfer
Wir fahren jetzt auf die Autobahn.

Fahrschüler
Und immer geradeaus bis Sie was sagen.

Ich
Ich wunderte mich nach der ersten Ausfahrt, das wir auch an der zweiten, dritten, vierten Ausfahrt die Autobahn nicht verlassen haben. Dann kam das Ende der Autobahn und das Ortseingang Schild von Köln.

Prüfer
Prüfer schreckt plötzlich hoch. Wo sind wir?

Ich
Gleich in Köln.

Prüfer
Dann bitte eine Möglichkeit zum Wenden suchen und zurück zum TÜV.

Fahrschüler
Staunt.

Ich
Staune mit.

Wieder beim TÜV in Bonn angekommen.

Prüfer
Das haben Sie gut gemacht. Sie haben bestanden.


Es war wirklich ein seeehr heißer Tag. Das ist auch eine von den Prüfungen an die man immer mal wieder denkt wenn man auf der Autobahn in Richtung Köln fährt. jh

     

         

Der Waldweg


Unbekannter Rentner
Sie sind doch Fahrlehrer! Ich hab da mal ne Frage: Woran erkennt man eigentlich einen Waldweg?

Ich
Wenn Bäume da sind.

Rentner
Und woran erkennt man einen Feldweg?

Ich
Wenn keine Bäume da sind.

Rentner
Vielen Dank für die Information. Dann hatte meine Frau doch Recht.


Meine Fahrschülerin schaut mich verwundert an und staunt ich staune mit. Herr Henke, passiert Ihnen das eigentlch öfter? Ja, und es beginnt immer mit: Sie sind doch Fahrlehrer! Ich hab da mal ne Frage!

   

         

FAQ - Fragen und Antworten


Sind das wirklich alles Original-Sprüche?
Ich werde immer wieder auf die Sprüche angesprochen. Es ist aber tatsächlich so, das ich in den fast 40 Jahren als Fahrlehrer auch immer noch erstaunt bin, das auch die nächste Generation Fahrschüler immer wieder neue Sprüche hervor bringt. Ich werde auch weiterhin aufmerksam meinen Fahrschülern zuhören. Vielen Dank für die Frage.


Wo finden Sie eigentlich die so oft zitierten Rentner?
Nicht ich finde die Rentner, sondern die Rentner finden mich. Sobald die "Rentner" mitbekommen das ich Fahrlehrer bin, beginnt die Frage immer mit den Worten: Sie sind doch Fahrlehrer! Ich hab da mal eine Frage? Und dann kommen die Fragen und man ist in ein Gespräch verwickelt. Die Gespräche dauern oft seeehr lange.

 

Gibt es eigentlich eine Lieblingsfrage die sie beantworten "mußten"?
Wie verhält man sich wenn man falsch rum auf die Autobahn fährt? Ich habe das damals in der Fahrschule nicht geübt. Unbekannte Rentnerin auf der Suche nach Übungsstunden

   


       

Sie sind doch Fahrlehrer! Ich hab da mal eine kurze Frage. Ist das eigentlich ein gültiges Kfz-Kennzeichen wegen dem Länderwappen (Bayern) auf dem Bonner Kennzeichen oder nicht? Als ich das gesehen habe, habe ich mir gedacht ich könnte ja mal kurz fragen, in der Hoffnug auf eine kurze Antwort.
Unbekannter Rentner mit wenig Zeit und noch mehr Fragen

Da es sich zum Glück um eine kurze Frage handelt, kann ich sie auch kurz beantworten und ich habe somit mehr Zeit für die nicht kurzen Fragen die ich dann mit noch mehr Zeitaufwand beantworten müßte. Darum kann ich zum Glück die kurze Frage auch ohne lange Erklärungen kurz beantworten. Die kurze Antwort lautet ja. jh

 

   

Was ist das denn für ein DAK-Chopper? Der hat ja nicht einmal ein Blaulicht und ein Kasten Bier paßt auch nicht rein.
Unbekannter Rentner vor einem Getränke-Markt

Laut Polizei Bonn, ist in diesem Fahrzeug tatsächlich Platz für einen "Wasserkasten". Ein Bierkasten wäre vom Format her natürlich auch möglich.

 
    

Verkehrsfuchs.de l 2024